Dienstag, 15. September 2009

Lavendelkurs

DieTage werden nun kälter und Kurse im Garten abzuhalten wird zusehends schwerer...es regnete den ganzen Tag und mein Kurs sollte um kurz nach 18 Uhr beginnen-es ist ja nicht so das wir keinen Platz zum Unterschlüpfen hätten- also verwandelte ich einen Teil unserer Scheune in den Arbeitsraum...in die Nischen der Fenster,auf den Tische wurden viele Kerzen hineingestellt- und der Raum wurde so zu einer gemütlichen shabby Atmosphäre..wie auch auf den weiteren Bildern zu sehen ...Als Deko verwendete ich meine selbstgebastelten Lavendelkränte,Sträusse und Gestecke und es duftete herlich nach diesem tollen Strauch ...nebenan schliefen schon meine beiden Minischweine Herkules und Odin.

meine Befürchtungen das es einfach zu kalt wird war unbegründetdas sich die Frauen vorbereitet hatten und auch sonst mit dem heissen gereichten Zitronenverbenentee konnten wir es gut in der kalten Scheune aushalten...alle waren mit Konzentration und Freude dabei---und so wurde es ein schöner Abend für alle beteiligten...





















Hier sind die 8 Damen zu sehen bei der ersten Arbeit-das Nähen eines Lavendelherzens..alle waren mit Eifer dabei und es entstanden ganz tolle kreative Arbeiten romantischer Herzen ....Dabei erzählte ich von Brauchtum,Lavendelfelder,Lavendel in England im 16 und 17 Jahrhundert-Verwendung in der Küche ,Heilwirkung






Es wurden weitere Sachen mit Lavendel hergestellt- unter anderem ein Badesalz und ein Lavendelzucker in schönen Gläsern abegefüllt- und imAnschluss gab es leckere Köstlichkeiten zum Probieren...




Ausprobieren kann wer will


Lavendelquiche

Mürbeteig

200 Dinkelmehl

1 Ei

1 Prise Salz

100 g kalte Butter

der Mürbeteig wird mindestens noch eine halbe Stunde kühl gestellt-dann ausgerollt und in einer Quicheform ausgebreitet


Belag

700 g Magerquark

1 Ei

eingelegte getrocknete Tomaten

Fetakäse in Stücke geschnitten

Kräuter und Gewürze nach Geschmack

etwas Lavendel mit unterheben


verrühren und auf den Mürbeboden verteilen dann streut man Lavendelblüten auf die Quiche



Backen 180 Grad etwa 30 Minuten

Am besten schmeckt die Quiche kalt zu Salat









Liebe Kursteilnehmer-mir hat es sehr viel Freude bereitet- und es war ein ganz toller und angenehmer Abend mit solch netten" Lavendelfrauen ".Ich wünsche Euch ganz viel Spass mit den hergestellten Sachen und hoffe Euch im nächsten Jahr wieder hier auf dem Cottage zu sehen:O)



Kommentare:

  1. ... das war bestimmt ganz herrlich! GLG, Bea

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sprechen auch von einem schönen Beisammensein!
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. Da hätte ich auch gerne mitgemacht!

    Die Fotos von eurer Scheune sehen soooo schön aus. Richtig gemütlich. Da macht die Kälte nur halb so viel aus.

    Liebes Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen
  4. ...schade, dass es doch ein bisschen zu weit ist...Es sieht so gemütlich aus bei euch, in dieser Atmosphäre muss man ja einfach kreativ sein...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Da wäre ich sooooo gerne dabei gewesen.

    Gela

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für das Rezept, werde ich mir gleich mal speichern! Eure Scheune ist ein TRaum, GLG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du eine erfolgreiche Veranstaltung hattest. War bestimmt für alle ein Ereignis!

    Sigrun

    AntwortenLöschen