Sonntag, 15. August 2010

Mein Cottage Garten




Für alle die nun mehr über meinen Garten wissen wollen :O)

Vor 5 Jahren kauften wir unseren Bauernhof( Cottage)-es gab leider keinerlei Beete,Stauden oder Rosen,,,ich fing also vor 4,5 Jahren an den Garten zu gestalten ,um einen wild romantischen Cottage Garten anzulegen... Das Grundstück beträft 4000m2 und es ist wohl erst die Hälfte angelegt...Über 100 Rosen von nahmhaften Züchtern-alte ´historische und tolle Duftrosen wurden gepflanzt..es gibt Malerrosen und viele Purpur/ Cardinalfarbene alte Rosen..
dazu ein kleiner Schattengarten unter den grossen Kirschbaum,einen weissen Gartenteil,Wild und Heilkräuterbeete sowie viele Staudenbeete für das ganze Gartenjahr,einen Nutzgarten -auch einen Herbstgarten haben wir,,,bepflanzt mit Herbststauden,und Sträucher mit toller Herbstfärbung,im Cottage Garten gibt es um die 10 Sitzplätze und ganz viele dekorative romantische Eckchen...wir haben eine Streuobstwiese mit ganz vielen Apfelbäumen,Zwetschen,Birnen,Pfirsich,Mirabellen und eine Beerenwiese mit Aronia,Himbeeren,Brombeeren und andere Beerensträucher ,wir haben ein Lavendelgarten /Feld mit 20 verschiedenen Lavendelsorten und Tiere leben auf unserem Hof,,,Herkules und Odin unsere 8 Jahre alten Hausschweine,3 Katzen und einen Hund-
Geplant sind in den nächsten Jahren ein Zaubergarten,einen Senkgarten und ein Gartenteil mit Gartenhaus und Lehmofen...nach 4,5 Jahren ist der Garten zwar noch relativ jung aber es gibt schon tolle Plätze und Ecken-unsere offenen Gartentage liegen im Juni und Juli wobei der Juni am schönsten ist mit all den blühenden Rosen ,,,auch jetzt haben wir noch Besucher von verschiedenen Gruppen und Kurse-wie Lavendelkurs,Wildkräuterwanderungen ,Hollunderthementag usw:O)
Ich wünsche Euch eine ganz ganz tolle Woche -herzliche Grüsse Belinda

































































neustes geplantes Projekt für den Herbst ist ein Zaubergarten








in einem Halbschattenteil



















Kommentare:

  1. Klasse Fotos! Dir auch eine schöne Woche. l.G. Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum von einem romantischen Garten. Und sooo viele schöne Blumen und Pflanzen. Ich beneide dich wirklich sehr, denn auf unserer Dachterrasse blüht es nur selten und wenn, dann nicht lange. Es ist nicht leicht, in Töpfen schöne Pflanzen zu ziehen. Gern würde ich mir Blüten für die Wohnung abschneiden, aber dazu sind es einfach zu wenig, um sie auch noch abzuschneiden. Es muss herrlich sein, durch deinen Garten zu schlendern und hier und da ein Blümchen für die Vase zu schneiden.
    Ganz liebe Grüße schickt dir Emma in deinen wunderschönen Garten

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft ... wie gerne würde ich mir Euren Garten mal in echt anschauen. Ich glaube sogar, daß Du gar nicht so weit weg wohnst.

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Belinda,

    das ist ja alles ein Traum! Ich finde Deinen Garten wunderschön! Gerne hätte ich auch mehr Platz, wir haben nur 200 qm2 Gartenfläche.....
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Belinda,
    das sind wieder sooo traumhaft schöne Fotos! Ich bewundere dich dafür, dass du deinen Garten so wunderschön gestaltest, denn du bist ja anscheinend noch nicht fertig. ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Also Belinda in nur 41/2 Jahren so einen tollen GArten anzulegen, ganz großes Kompliment! Die Aufteilungen sind wunderbar und die Umsetzung einfach gelungen, um die vielen Rosen beneide ich Dich natürlich ganz besonders lach!! Schön das Du uns soviele Einblicke und Informationen darüber zukommen lässt. Dein Zaubergarten interessiert mich jetzt schon :-))
    einen schönen Wochenbeginn wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhafte Bilder Belinda, alles so herrlich romantisch.

    Mit Deiner Gartenplanung hast Du Dir ja noch viel vorgenommen.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  8. Es ist einfach fantastisch, was ihr in so kurzer Zeit aus dem Garten gemacht habt. Ein richtiges Paradies und mit soviel Liebe sind auch die Sitzplätze gestaltet. Unglaublich, wieviel Rosen- und Lavendelsorten du beherbergst und pflegst... ein wahrer Traum. Es ist immer herrlich, virtuell durch deinen Garten gehen zu dürfen. Vielen Dank.
    Herzliche Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Bei deinen Fotos kommt man ja richtig ins schwärmen! Wunderschön sieht es bei euch aus, da kann man schon ein bisschen neidisch werden

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  10. Du brauchst keinen Zaubergarten mehr anlegen... du hast einen Zaubergarten.
    Wunderschöne Bilder !!! Wie muss es erst in Natura aussehen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Belinda
    du hast dir in kurzer Zeit ein kleines Paradies geschaffen und das schönste daran ist das andere deinen Garten geniessen dürfen::))) Komischerweise ist man mit einem Garten nie am Ende immer wieder hat man neue Ideen die man unbedingt umsetzen möchte,wer einen Garten hat braucht kein Fitnesstudio so ist meine Lebensdevise::))))
    Dein Garten ist für Mensch und Tier eine Oase der Erholung und Anregung für jeden Gartenliebhaber::))
    ganz liebe Grüße...Petrs

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Belinda, durch Deine Fotos wird der Wunsch, Deinen Garten mal in echt zu beuchen, immer größer.
    Ich hoffe ja, dass es nächstes Jahr mal klappt, dieses Jahr haben wir noch zu viele andere Vorhaben und dann ist der Sommer vorbei.
    Die Bilder sind wunderschön!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll, beeindruckend, überwältigend, traumhaft!!! Ich beneide dich um soooo viel Platz. Sicher steckt auch ganz viel Arbeit darin. Wie schaffst du es nur? Oder hat dein Tag mehr als 24 Stunden?? ;-)))
    Und alles sieht so wunderschön, durchdacht und gepflegt aus und natürlich sehr romantisch. Alle Achtung!!! Eure Besucher sind sicher begeistert. Zu gern würde ich auch einmal vorbei schauen.

    Sei sehr lieb gegrüßt von Elvira

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Belinda,
    Dein Garten ist echt beneidenswert....soooooo schön und sooooo groß!....es ist wahnsinn, da hat man ja unheimlich viel Platz um viele schöne Pflanzen und Blumen einzupflanzen. Bei Dir wachsen und gedeihen alles sehr prächtig. Dass Du so viele Rosensorten ist echt soooo toll...denn ich liebe Rosen!
    Und dazu noch die ganz Dekostücke....absolut *manmusshaben* Garten.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Ganz viele liebe Grüße.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  15. Boahhh ist das ein Traumgarten....so wunderschön. Da möchte ich gerne verweilen.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Belinda,
    das sind wieder traumhafte Bilder aus Deinem Garten. Du hast wirklich ein Händchen fürs Dekorieren. Die Tischdecke auf dem 2. Foto ist wunderschön. Auf den Zaubergarten bin ich schon gespannt, den werde ich dann nächstes Jahr bei der Gartenpforte bestimmt live erleben.

    Die Schweine habe ich letztens gar nicht gesehen...

    Du hast mich gefragt, ob ich nächstes Jahr auch den Garten öffne. Leider gibt es bei uns in der Gegend noch keine offene Gartenpforte, ansonsten würde mich das schon reizen.

    Ganz liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Belinda!

    Ich finde du hast deinen Garten besonders liebevoll angelegt. ;))

    Gefällt mir immer wieder gut.

    Irgendwo habe ich mal gelesen, wie du Teile für einen Zaun im Wald gesammelt und verarbeitet hast.
    Das ist einzigartig. ;))

    Herzlichst, Bea

    PS: Wie hälst du es mit dem Verlinken deines Blogs?

    AntwortenLöschen
  18. Ach, wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, würde ich sofort an einem Tag des offenen Gartens vorbeikommen! Die Bilder sind wunderschön!
    Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Belinda,
    das sieht ja so klasse aus überall bei dir! Und die Arbeit wird dir wohl nie, nie ausgehen.....Mein Lieblinge sind die beiden Schweine, die sind zu knuffig! Und Schweine mag ich eh auch sehr gerne (wie alle andern Tiere....), die sind ja sehr intelligent und clever!
    Sehr gespannt bin ich auf den Zaubergarten, davon musst du uns dann unbedingt Fotos zeigen, ja??
    Ich wünsche dir einen schönen Abend, bis bald,
    liebe Grüsse, die Hummel

    AntwortenLöschen
  20. Wieder super romantische Fotos aus deinem Gartenreich.Bin schon auf die neuen Projekte sehr gespannt. Den Weg haben wir übrigens in ganz normale Erde gelegt, da wir dort nicht ganz soviel hin- und herlaufen. Man kann ihn aber auch richtig im Speissbett verlegen und mit einer speziellen Sand-Zementmischung ausfugen.LG und dir eine schöne Woche, Christina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Belinda,

    das war sehr interessant zu lesen wie dein Garten etstanden ist und wie es weiter ausgebaut werden soll. Bei so viel Quadratmetern kann man ja viel draus machen, aber es gibt auch viel Arbeit!
    Dein Garten sieht ja so romantisch aus, da weiß man gar nicht wohin erst schauen.
    Wünsche dir noch viele Ideen für die Zukunft und freue mich dann die Ergebnisse zu sehen.

    Deine Hausschweinchen sind ja sooo putzig.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  22. Boah - was für ein Garten.
    Mit so vielen verschiedenen Ecken, Themen, Sitzgelegenheiten....
    Einfach irre!
    Ich würde dich auch gerne mal besuchen (nicht nur wegen deinem Garten).

    Aber eines muss ich trotzdem sagen:
    für mich wäre so ein riesiger Garten überhaupt nichts!
    Nein, nein, das wäre mir viel zu viel Arbeit!!!

    Ich wünsche dir einen schönen Abend und eine sonnige Woche!

    Herzliche Grüße aus dem Seifengarten von

    Biene

    AntwortenLöschen
  23. Einfach ein Traum dein Garten und wie groß! Und was du noch alles machen möchtest, schöne Ideen..!

    Eine schöne Restwoche bis dann Waltraud

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Belinda,
    schön, wenn man dann auch zu der Bestellung ein Gesicht hat :) Ein schöner Blog mit sehr schönen Impressionen...dein Garten ist ein Traum... Kompliment!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. ich bin immer voller Begeisterung wenn andere auch so intensiv und liebevoll einem bzw. meinem Hobby nachgehen: Das Gärtnern. Der eigene Garten erfreut, aber macht auch viel Arbeit. Dafür haben die meisten Menschen der jüngeren Generation nichts übrig. Etwas das Zeit kostet, bis man Erfolge sieht. Etwas das Mühe und Kraft abverlangt und einen auch mal mit dreckigen Händen davon gehen lässt. Ich weiss nicht, ob mein Eindruck täuscht, aber so empfinde ich es. Obwohl ich auch schon auf viele junge Menschen hier in der Stadt getroffen bin, die sich zusammen eine Schrebergarten leisten. Aber vielleicht fehlt jenen der Sinn für die Stimmungen und Augenblicke, die man im Garten erleben kann, neben dem Gemüse ernten. Offensichtlich hast du diesen Sinn solche Stimmungen ganz gekonnt hervorzuheben. Neben all dem Lob, wollte ich wissen, ob du bei grösseren Maßnahmen einen Landschaftsgärtner beauftragst? Ich hatte hier in Bern den Gartenbau konsultiert und der weiss natürlich welche Pflanzungen in den gewollten Cottage Garten gehören. Ich pflege gerne, aber so genau kenne ich mich mit der Gartengestaltung dann doch nicht aus. Wie machst du das? Fragst du die Bücher?

    AntwortenLöschen