Freitag, 8. August 2008

Gartengestaltung-brauche Hilfe:O)

Hallo Ihr Lieben-ich brauche einmal Eure Meinung...ich möchte ein grosses neues Gartenteil anlegen..wie ihr seht ist alles in leichter Hanglage...ich möchte aber diesmal ein ebenes Gartenteil -sollte ich terassenförmig anlegen oder eine Art Senkgarten? Was meint ihr dazu ?es sollten etwa 300-400 m2 dazu kommen













Kommentare:

  1. Liebe Belinda,
    ups, 300 - 400 qm, das ist ja doppelt so groß, als mein ganzer Garten. Also mit Senkgarten würde ich da nicht arbeiten, das sind ja solche Massen an nötiger Erdbewegung und solcher Anfall an Material, das würde wohl heftig. Terrassen könnte ich mir gut vorstellen. Das zweite Foto, diese Anpflanzungen kämpfen ja noch sehr um Struktur, dadurch, daß einfach die Wiese da ist, stehen die Sträucher etwas beziehungslos da. Darf ich das so offen äußern?
    Könntest Du nicht einen kleinen Plan reinzeichnen mit Haus und der Einteilung des Gesamtgeländes, dann könnte ich Dir doch sehr viel vernünftiger raten. Es soll doch ein harmonisches Ganzes ergeben und kein zufälliger Teilbereich. Vielleicht sollten wir auch mit Privat-Mails weiterverhandeln, daß der Blog-Kommentar-Rahmen nicht gesprengt wird. Außer, es kochen noch mehr Blogger mit bei Deinem Projekt, das sehr spannend zu werden verspricht.
    LG Wurzerl

    AntwortenLöschen
  2. HUhuuu Wurzerl...ja das Grundtück hat über 3000m2 und etwa 1200 sind angelet--also dasmit den Sträuchern täucht,überhalb der Lorbeersträucher ist der Garten schon mit vielen beeten angelegt in der Hanglage,und in etwa 2 Jahren ist der ganze Platz mit Rosen und grossen beeten zu...es gibt nur Wiesenwege und von der Wiese ist nichts mehr zu sehen...man sieht es nicht auf den Bildern...unterhalb der Lorbeersträucher sollte nun angelegt werden....das Haus und Hofsind etwa 100 Meter weg..auf dem Bild das Haus ist von meinem nachbarn...also es entsteht sozusagen ein Rundweg....Hof und länglicher Gartenteil sind oberhalb einer mauer,dann kommt die grosse bepflanzte wiese mit den Loobreesträuchern,unterhalb der mauer geht es dann weiter zurück zum haus...ich muss mal schauen ob ich was zeichnen kann:O) es sollte ein garten entstehen mit vielen rosen ,kleinen heilkräutebeeten mit buchs eingefasst und dazu überall wege ..alles sollte aber nicht zu überschaubar sein..also muss ich wohl mit grossen und kleineren pflanzen arbeiten--natürlich ein sitzplatz und darum soll ein staketenzaun um den bereich :O) weil auch vielrehe und anderes getier vorbeischaut...vielleicht gibsrt du mir deine mailadresse :O) liebe grüsse belinda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    oh,noch mehr Garten.
    Wenn Du so weitermachst,müssen meine Wildkräuter bald in in Deckung gehen.....ich sehe es kommen,das Du bald an meiner Gartengrenze angekommen bist und da Du wohl nicht zu bremsen bist.....wirst Du da gleich weitermachen. -Luftlinie wären das....denke so in etwa 20km- dann bist Du angekommen.
    Nee,nun aber Scherz beiseite !!;nun wirklich,ich bewundere Deinen Fleiss und Eifer und alle Liebe die Du in Deinen Garten steckst und wie man sieht es lohnt sich !!
    LG und schönes Wochenende
    Anke
    PS:Ja und mit Gartenbauplänen....nee,da ist es wirklich nicht ratsam nach meiner Meinung zu fragen.....
    ab und an wusele ich ja auch einmal,aber da ist mehr Glück wie Plan bei der Vollendung bei.

    AntwortenLöschen
  4. Oh neee..das meinst Du doch nicht wirklich im Ernst!!!
    Du kannst Dich ja sooo austoben, das wär was für meinen Göga..der sucht sich in unserem ca 400qadratmeter großen(kleinen) Garten immer eine neue Ecke zu "Neugestallten"
    Viel Spass beim Planen wünscht Dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde Terrassen favoritisieren.Bei so einem großen Garten müßtest Du sonst einen zu großen Senkgarten machen.Du konntest den Senkgarten aber auch auf der obersten Terrasse integrieren.So hast Du beides!

    Liebe Grüße Fackellilie alias Rosemarie-Annette

    AntwortenLöschen
  6. ch finde Terrassen auch immer sehr schön, das wirkt so ruhig, finde ich, und dann die Blüten, die über die Mauern quellen, kann ich mir gut vorstellen.
    LG Bella

    AntwortenLöschen